cresc...Images of Sound

Friedrich Cerha: 1. Keintate

für mittlere Stimme (Chansonnier) und Instrumente, nach Gedichten und Wiener Sprüchen von Ernst Kein, mit Dias nach Fotos von Franz Hubmann (1980/82)

Ensemble Modern, HK Gruber (Chansonnier und Leitung)


Staatstheater Wiesbaden, Großes Haus


Der Titel ›Keintate‹ ist eine Wortschöpfung Friedrich Cerhas aus dem Gattungsbegriff ›Kantate‹ und dem Namen seines Freundes, des Wiener Mundartdichters Ernst Kein. Die vertonten Sprüche sind Keins Bänden ›Wiener Panoptikum‹ und ›Wiener Grottenbahn‹ entnommen, die – im Zusammenwirken mit Dias des Fotografen Franz Hubmann – die ›Wiener Seele‹ sinnfällig inszenieren, kommentieren und neben allen Klischees verborgene Wahrheiten eröffnen: Unerwartete Schlusswendungen geben den Blick auf Abgründe der Gesellschaft frei. Voller Ironie und Doppelbödigkeit ist auch Cerhas Musik, die virtuos Modelle der Wiener Volksmusik aufgreift und hinter dem Schein der heilen Welt immer wieder dekonstruierende Elemente in sich trägt.


Einführung um 17.15 Uhr mit Ernst August Klötzke


Tickets


EUR 47,-/ 36,50/ 26,-/ 19,50/ 14,50/ 11,50/ 9,- (erm. 50%) 
Festivalpass: 130,- (erm. 70,-)

Kombiticket Wiesbaden: 68,50 (erm. 34,25)


Einzeltickets:
hr-Ticketcenter

Bertramstraße 8 (Haupteingang)
60320 Frankfurt
Mo-Fr 11.30-19 Uhr Telefon: (069) 155-2000
Mo-Fr 9-19 Uhr, Sa 9-15 Uhr

online


ADticket Frankfurt
Kaiserstraße 67
60329 Frankfurt am Main
Mo-Fr 9-19 Uhr, Sa 10-18 Uhr
Telefon: (069) 40 76 620

online


Staatstheater Wiesbaden
Christian-Zais-Str. 3, 65189 Wiesbaden
Eingang über die Kolonnaden
Telefon: (0611) 132 325
Mo-Fr 10.00-19.30 Uhr, Sa 10.00-14.00 Uhr
So & Feiertag 11.00-13.00 Uhr

Staatstheater Wiesbaden

X