cresc...Images of Sound

Franck Ollu

Als äußerst vielseitiger Dirigent genießt Franck Ollu große Anerkennung als Experte für zeitgenössische Musik und Musiktheater. Er arbeitet schon lange eng mit dem Ensemble Modern zusammen und ist als Operndirigent sehr gefragt.

Ollu eröffnete die Saison 2015/16 mit Pascal Dusapins »Penthésiléa«, seinem Debüt an der Opéra national du Rhin. Im März 2015 dirigierte er die Premiere im »La Monnaie«. Weiterhin wird er in dieser Saison »Pelléas et Mélisande« an der Königlichen Oper in Schweden dirigieren. In der letzten Saison dirigierte Franck Ollu eine neue Ko-Produktion von Wolfgang Rihms »Jakob Lenz« an der Oper Stuttgart.

2006 dirigierte er die Uraufführung von George Benjamins »Into the Little Hill« an der Opéra Bastille in Paris, worauf zahlreiche Aufführungen folgten, u.a. mit dem Ensemble Modern im Lincoln Centre New York und auf Festivals in Amsterdam, Wien, Dresden und Frankfurt. Mit dem Ensemble Modern führte er auch Wolfgang Rihms »Jagden und Formen« sowie Helmut Oehrings »Die Wunde Heine« auf.

Sinfonisch arbeitet Franck Ollu insbesondere mit dem hr- Sinfonieorchester, daneben mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, den Hamburger Sinfonikern und der Nationalphilharmonie Warschau zusammen; zudem dirigierte er u.a. das Orquesta Nacional de España, das Helsinki Philharmonic Orchestra und das Londoner Philharmonia Orchestra.

Er ist überzeugter Lehrer und Mentor und pflegt laufende Beziehungen zur Royal Academy of Music und dem Royal College of Music, London, sowie zur Internationalen Ensemble Modern Akademie. Franck Ollu arbeitete mit zahlreichen Ensembles für zeitgenössische Musik, so mit dem Kammerorchester Avanti!, dem Elision Ensemble, den Ensembles Asko | Schönberg und Musikfabrik sowie der Birmingham Contemporary Music Group.

Franck Ollu wurde in La Rochelle, Frankreich, geboren und studierte in Paris. Von 2000 bis 2002 war er Assistent von Pierre Boulez und Jonathan Nott beim Ensemble Intercontemporain.


28.11.2015, 11 Uhr: Mozart/Lachenmann - Schneller als die Schönheit


Homepage

X